fc_signet2.gif

p_head.jpg

Meisterschaft FC Oberdiessbach - Junioren A 1:1

Team: Junioren A
Datum: 23.04.2012

Die A-Junioren des FC Frutigen spielen gegen den schwachen FC Oberdiessbach nur 1:1.
 
Das kleine Terrain in Oberdiessbach liess ein richtiges Fussballspiel nie zu. Zeitweise war es wie in einem Grümpelturnier, wo alle Spieler sich gegenseitig fast auf den Füssen standen. Trotzdem konnten die A-Junioren des FC Frutigen das Spielgeschehen an sich nehmen. Das Mittel dazu waren kurze Pässe, welche meistens ankamen. Dadurch musste der Gegner mehr laufen und wurde in die Defensive gedrängt. Trotz des grösseren Anteil an Ballbesitz kam der FC Frutigen zu keinen richtigen Chancen. Die Kreativität in der Offensive fehlte gänzlich und zu oft wurde der Ball beim dribbeln verloren. Einige Male musste sogar der gut reagierende Torwart Simon Schmid retten, als der Gegner einen schnellen Konter spielte. Zum Glück waren die schnellen, gegnerischen Stürmer nicht so treffsicher. So pfiff der Schiedsrichter das Spiel nach 45 Minuten ab. Trotz der Überlegenheit des FCF stand das Spiel zur Pause 0:0.
 
Zur Pause waren sich alle bewusst, dass nun Tore fallen müssen; Ansonsten würde irgendwann eines durch den Gegner fallen. So ist die Regel im Fussball.
 
Die A-Junioren nahmen auch in der 2. Halbzeit das Spiel in die Hand. Jedoch blieb auch die Harmlosigkeit in der Offensive bestehen. Der FCF zeigte ein gutes Aufbauspiel, welches jedoch spätestens vor dem gegnerischen Strafraum endete. So kam es wie es kommen musste und der FC Oberdiessbach ging nach einem Konter mit 1:0 in Führung. Es lief die 70 Minute. Da nach dem erhaltenen Tor eine rasche Reaktion gefordert war, wurde ein zusätzlicher Stürmer eingewechselt. Frutigen spielte somit nur noch mit einer 3-er Abwehr. Das Zeichen an die Mannschaft kam an und nun explodierte der FC Frutigen förmlich. Frutigen legte mehrere Zacken zu und spielten den Gegner sturm. Das drücken der A-Junioren wurde in der 80. Minute durch einen satten Distanzschuss unseres Verteidigers Christian Hirt belohnt. Es stand 1:1 nach 80 Minuten.
 
Mit diesem Resultat wollte sich niemand zufrieden geben. So stürmte der FC Frutigen auch die restlichen 10 Minuten mit 3 Stürmern und viel fehlte am Schluss nicht. Das 2:1 aus Sicht des FCF wurde jeweils nur knapp verfehlt.
 
So Pfiff der Schiri das Spiel nach 90 Minuten beim Stand von 1:1 ab.
 
Fazit des Spiels: Überlegenheit ist immer gut… jedoch ist auch das kein Garant für den Sieg. Warum bloss warteten die A-Junioren bis zum Gegentreffer um einen Gang höher zu schalten? Etwas gibt den Trainern sicher noch zu denken: Von den bis anhin 6 geschossenen Toren wurden nur 2 durch einen Stürmer erzielt.
 
FC Frutigen mit:
Simon Schmid, Benjamin Graf, Christian Hirt, Jonas Bach, Martin Lehmann, Simon Bütschi, Gabriel Hari, Jason Maurer, Ryan Regez, Michael Willen, Mischa Maurer, Johan Hänni, Ramon Steiner.