fc_signet2.gif

p_head.jpg

Meisterschaft FC Heimberg - 4. Liga 5:0 (1:0)

Team: 4. Liga Herren
Datum: 13.10.2010

Frutigen verliert auch das 8. Spiel in Serie. Am Samstag waren sie zu Gast in Heimberg.
 
In dem Spiel gab es lange keine bemerkenswerte Szene. Erst nach knapp 25 Minuten gelang den Gastgebern die erste gute Aktion, als plötzlich einer ihrer Spieler ganz frei vor dem Frutiger Tor auftauchte. Diesem gelang es allerdings nicht den Ball über Torhüter Schneider zu spielen. Nur kurz danach hatten auch die Gäste aus Frutigen ihre erste Gelegenheit für ein Tor. Romano Schmid spielte einen super Pass in die Tiefe auf Roland Imobersteg, dieser schoss aber denn Ball knapp über das Tor. In der 30. Minute spielte ein Spieler der Heimberger den Ball nach einem Einwurf in die Mitte, auf seinen Mitspieler, der auf der Höhe vom Elfmeter frei stand. Dieser schob den Ball dann mit Glück via Pfosten zum 1:0 für die Heimmannschaft ein. Bis zur Pause gab es keine aufregenden Szenen mehr.
 
Das Spiel, das in der 1. Halbzeit noch ziemlich ausgeglichen war, wurde in der 2. Halbzeit ganz und gar von den Gastgebern in die Hand genommen. In den ersten Minuten der 2. Hälfte gelang es den Frutigern ihr Tor noch rein zu halten. In der 50. Minute liess dann allerdings Torhüter Schneider einen Schuss nach vorne abprallen und ein Stürmer der Heimberger reagierte am schnellsten und schob zum 2:0 ein. Die Frutiger versuchten noch einmal alles doch ihre Aktionen kamen meist nicht in die Nähe des gegnerischen Tores. In der 60. bekamen die Gastgeber einen Freistoss auf der rechten Seite zugesprochen. Der gut getretene Freistoss landete am Pfosten von dem er Richtung Mitte abprallte, wo ein Stürmer nur noch einnicken musste. Danach war die Gegenwehr der Frutiger ganz gebrochen. Nur gerade 5 Minuten später konnte Torhüter Schneider einen Pass in die Mitte nicht festhalten, der Stürmer hinter ihm verwertet den Ball zum 4:0. Danach stellten sich die Gäste noch einmal ein bisschen offensiver um, was zur Folge hatte das sie in der 75. Minute ausgekontert wurden und auch noch das 5:0 kassierten. Danach passierte nichts mehr bis einige Minuten vor Schluss ein Spieler der Gastgeber alleine auf das Frutiger Tor zu lief und einige Meter vor dem Strafraum von Simon Zumbrunnen von hinten von den Beinen geholt wurde. Dieser erhielt für diese Notbremse die Rote Karte. Der darauf folgende Freistoss ging klar über das Tor und so endete die Partie mit 5:0.
 
Frutigen hat somit immer noch 0 Punkte auf dem Konto und ist das Schlusslicht der Tabelle. Der nächste Match ist am Samstag 19.10.2010 und wird um 15:00 in Frutigen angepfiffen. Der Gegner wir der FC Konolfingen sein.
 

Frutigen mit: Schneider, Zumbrunnen, Wandfluh Tom, Hirt (ab 70. Trachsel), Brügger, Hari, Wandfluh Simel, Imobersteg, Schmid Romano (ab 65. Feuz), Schmid Matthias, Ramseier (ab 75. Aeschbacher)